Bild9May you live in interesting times - egal wie man die Interpretation verstehen möchte - in jedem Fall eine treffende Bezeichnung für die Zeit, in der wir gerade leben. Parameter ändern sich, Vorstellungen und Ansprüche an Politik und Wirtschaft gestalten sich neu - Europa steht vor der großen Herausforderung diese Änderungen zu bewältigen. Dr. Gert R. Polli - Gründer des Österreichischen Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - gibt in seinem Buch (Deutschland zwischen den Fronten: Wie Europa zum Spielball von Politik und Geheimdiensten wird) einen Blick hinter die Kulissen. Laut Polli ist Deutschland selbst heute noch ein besetztes Land; Politik, Wirtschaft und die deutsche Geheimdienstlandschaft stehen in enger Verflechtung und Abhängigkeit zu ausländischen Nachrichtendiensten.

Interview von Julia Weinzettl

JohnsonDeutsche Wirtschafts Nachrichten:Interessanterweise gab es aus den anderen europäischen Staaten kaum Reaktionen auf die Wikileaks-Enthüllungen zum CIA-Standort Frankfurt am Main. Wie erklären Sie sich das?

Angela Merkel1Gert R. Polli: Deutschland durchlebt gerade jetzt die turbulenteste Zeit seit der Wiedervereinigung. Die EU ist am Rande einer existenziellen Krise und damit auch die Eurozone.

 52A1451Jürgen Weiss sprach mit Dr. Gert Polli, dem Gründer des Österreichischen Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), über die Entwicklung der Geheimdienste in den letzten 20 Jahren und über die neuen Herausforderungen in der Zukunft. Das Interview wurde bereits am 20. Jänner 2016 geführt.

oesterreichDr. Gert R. Polli gibt ein Interview für die Österreich Zeitung.

interview 3Ein Interview mit "Kleine Zeitung" in Kärnten zum Thema Spionage - Kleine Zeitung